KLJB Herzfeld

Pfarrgemeinde

PFARRGEMEINDE St. Ida Herzfeld

Unsere Pfarrgemeinde liegt nah an dem Fluss Lippe und gehört zur Gemeinde Lippetal, zum Kreis Soest sowie zum Bistum Münster. Markenzeichen von Herzfeld ist der „Weiße Dom“, die St. Ida Wallfahrtskirche.



Vor mehr als 1200 Jahren erschien der heiligen Ida, einer aus Franken stammenden Verwandten Karls des Großen hier im Traum ein Engel, der ihr auftrug eine Kirche zu errichten. Mit Hilfe eines Hirschs baute sie die erste Herzfelder Kirche und war mit ihrer Großzügigkeit und Güte vielen Menschen Helferin in der Not.

Ida fand in Herzfeld auch ihre letzte Ruhestätte. Im November des Jahres 980 schließlich wurde sie heilig gesprochen.

Heute ist der Wirkungsort Idas der älteste Wallfahrtsort der Diözese Münsters.
Am 15. Oktober 2011 wurde die Pfarrkirche zudem zur "Basilika" ernannt.

www.st-ida-herzfeld.de



Ein breites Angebot an Jugendverbänden wie den Messdienern, der KJG, der Kolpingjugend und natürlich der KLJB bereichern die Pfarrgemeinde St. Ida heute.
Diese Jugendgruppen haben sich zum SAJ (Sachausschuss Jugend) zusammengetan. Dieses Gremium, das aus ein bis zwei VertreterInnen jedes Verbandes und Delegierten des Pfarrgemeinderates (PGR) besteht, plant unter anderem den jährlichen Jugendtag in der Ida-Woche, Jugendmessen und hat im Jahr 2007 die Organisationen um den Bau und die Gestaltung des neuen Jugendraumes übernommen.

# 1. April Osterfeuer

Seit Januar 2008 waren schon 517747 Besucher hier!